Berufsmeister­schaften 2016 in Zürich

Die Schweizermeisterschaften der Gebäudetechnik 2016 wurden an der Züspa ausgetragen. 55 Kandidatinnen und Kandidaten nahmen die Gelegenheit wahr, sich zu messen und um die Medaillen zu kämpfen. Die Besten von ihnen haben die Möglichkeit, sich an einer zusätzlichen Ausscheidung für die die Weltmeisterschaften (Heizung/Sanitär) 2017 in Abu Dhabi zu qualifizieren.

 

Wer kann mitmachen?

Voraussetzung für die Teilnahme an den Schweizermeisterschaften der Gebäudetechnik ist ein überdurchschnittliches Fähigkeitszeugnis im jeweiligen Beruf. Neben rein handwerklichen Fähigkeiten sind auch eine strukturierte Arbeitsweise, Belastbarkeit in Stresssituationen und Durchhaltewillen wichtig, um erfolgreich zu bestehen. Die Wettbewerbsaufgaben sind anforderungsreich und müssen unter erheblichem Zeitdruck gelöst werden.

Reglement der Schweizermeisterschaften der Gebäudetechnik

Wieso sollte ich mitmachen?

Voraussetzung für die Teilnahme an den Schweizermeisterschaften der Gebäudetechnik ist ein überdurchschnittliches Fähigkeitszeugnis im jeweiligen Beruf. Neben rein handwerklichen Fähigkeiten sind auch eine strukturierte Arbeitsweise, Belastbarkeit in Stresssituationen und Durchhaltewillen wichtig, um erfolgreich zu bestehen. Die Wettbewerbsaufgaben sind anforderungsreich und müssen unter erheblichem Zeitdruck gelöst werden.

Wann findet die nächste Meisterschaft statt?

Voraussetzung für die Teilnahme an den Schweizermeisterschaften der Gebäudetechnik ist ein überdurchschnittliches Fähigkeitszeugnis im jeweiligen Beruf. Neben rein handwerklichen Fähigkeiten sind auch eine strukturierte Arbeitsweise, Belastbarkeit in Stresssituationen und Durchhaltewillen wichtig, um erfolgreich zu bestehen. Die Wettbewerbsaufgaben sind anforderungsreich und müssen unter erheblichem Zeitdruck gelöst werden.

Close Overlay